Wir freuen uns Ihnen einen Vorentscheid des diesjährigen

Grandprix der Blasmusik

live in unserem Festzelt präsentieren zu können. Verschiedene aufstrebende Blasmusikgruppen treten gegeneinander an und kämpfen vor Publikum und einer Fachjury um die Qualifikation für das Finale.

Vorentscheid Deutschland in Wittlich am So. 22.9.2019 18.00 Uhr

 

Wittlich:
Erstmals findet in Rheinland-Pfalz, mit Unterstützung des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz und des Bayrischen Rundfunks im Bungert-Oktoberfestzelt in Wittlich am 22.9.2019 um 18.00 Uhr das Vorentscheid-Konzert für die deutsche Teilnahme am „Grand-Prix der Blasmusik“ statt.

Hier entscheidet es sich, wer am Finale in Allgäuer Kempten neben Blaskapellen aus Österreich, der Schweiz und Italien teilnehmen darf.

In Wittlich treten die Blaskapellen VOLLBLUTMUSIKANTEN unter der Leitung von Hermann Rupp, eine Kapelle aus dem Baden-Württembergischen Neresheim
JUNGE EIFELLÄNDER MUSIKANTEN unter der Leitung von Bernd Lückenbach aus Mechernich KLEINE BLASMUSIK unter der Leitung von Thorsten Reinau aus Linkenheim-Hochstätten bei Karlsruhe. Die Jury beim Vorentscheid-Konzert in Wittlich ist hochkarätig besetzt mit dem Vorsitzenden ERNST HUTTER, dem Leiter der ORIGINAL EGERLÄNDER GEORG RIED, die „Stimme der Blasmusik“ beim Bayrischen Rundfunk BOB ROSS, Gründer und Leiter der Brass-Formation „Blechschaden“ ROLAND KOHLER, Leiter der „Neuen Böhmischen Blasmusik“

Der Eintritt kostet 12,90 Euro, Einlass ist ab 17.00 Uhr

Jetzt Tickets kaufen

X